Unser Büro
Franziskanerstraße 10, 80331 Munich, Germany
Schreiben Sie Uns Eine E-Mail
[email protected]
Rufen Sie Uns An
+49 89 728856189

Wer ist Drew Osborne? Wikipedia Bio Nachruf und Todesursache des Schauspielers

Drew Osborne, geboren am 4. Oktober 1966, war ein US-amerikanischer Schauspieler, der vor allem durch seine Rollen in den Fernsehserien Party of Five und Beverly Hills 90210 bekannt wurde. Er starb am 8. Februar 2020 im Alter von 53 Jahren Tod ist noch unbekannt.

Osborne begann seine Karriere im Fernsehen in den 1990er Jahren. Er ist am besten für seine Rollen in Party of Five, Beverly Hills 90210 und The Wonder Years bekannt. Er ist auch bekannt für seine Rollen in Filmen wie A Place Called Truth, The Invaders und If These Walls Could Talk. Osborne gastierte in Shows wie Touched by an Angel, Roseanne und Diagnosis Murder.

Osborne wurde in Dallas, Texas, geboren. Er besuchte die University of Texas in Austin, wo er Theater studierte. Nach seinem Abschluss zog er nach Los Angeles, um seine Schauspielkarriere fortzusetzen. Er wurde schließlich ein arbeitender Schauspieler und trat in zahlreichen Fernsehshows und Filmen auf.

Neben seiner Schauspielkarriere war Osborne auch ein versierter Musiker. Er war Mitglied der Rockband Skyrocket, die mehrere Alben veröffentlicht hatte. Osborne war auch ein begeisterter Fotograf und besaß ein eigenes Fotostudio.

„Ich habe gerade von Drew Osbornes Tod gehört. Er war ein großartiger Schauspieler und es ist wirklich traurig, dass er gegangen ist. RIP zu einem wahren Talent.“
- @jaimelovee

Osborne wird als Schauspieler in Erinnerung bleiben, der eine Leidenschaft für die Kunst des Geschichtenerzählens hatte. Seine Freunde und Familie erinnern sich liebevoll an ihn und werden seine Gegenwart in ihrem Leben vermissen.

Drew Osborne war ein 29-jähriger Macher und Entertainer, der am 4. Januar 2021 an den Folgen seines Kampfes gegen die Gewohnheit starb.

Seit er im Alter von neun Jahren als Kinderunterhalter begann, arbeitete Drew konsequent im Fernsehen mit Auftritten bei CSI: Crime Scene Investigation und Entourage.

„Ich hatte noch nie von Drew Osborne gehört, aber nachdem ich mir seine IMDB-Seite angesehen habe, sieht es so aus, als hätte er eine ziemlich beeindruckende Karriere hinter sich. Traurig, von seinem Tod zu hören.“ - @Aviator_Flipper auf Reddit

Mitte der 2000er trat er unter anderem in Hannah Montana und Private Practice auf.

Hommage: Drew Osborne Wikipedia und Bio Drew Osborne war ein Entertainer, der allgemein für seine Ausstellung über Criminal Minds als Peter Lidge bemerkenswert bekannt war. Ungeachtet seiner großartigen Bildschirmausstellungen ist er nicht auf Wikipedia verzeichnet.

Osborne wurde am 11. März 1991 in Salt Lake City, Utah, als Sohn der Erziehungsberechtigten John Osborne und Delaney Osborne geboren. Im Herbst 2003 zog er mit seiner Familie nach Los Angeles, Kalifornien.

Nicht lange nach ihrem Wechsel nach LA machten er und sein jüngerer Bruder Brandon als angehende Entertainer große Fortschritte. In seiner Freizeit ging Osborne häufig wandern, schwimmen und fuhr Erdrad.

Neben der Schauspielerei fungierte er auch als Macher bei zwei Kreationen. Von 2013 bis 2015 füllte er als Partner Story Maker bei The Influencers und Naked and Afraid aus.

Auf jeden Fall wurde er 2016 zum Produzenten ernannt und musste ein Jahr lang mit 10 Folgen von Naked and Afraid fertig werden.

Todesursache von Drew Osborne – Wie ist er gestorben? Drew Osborne starb am 4. Januar 2021 im Alter von 29 Jahren in seinem Haus in LA an den Folgen schwerer Misshandlungen durch Alkohol.

Wie von seinen Gefährtinnen Lucy Hale und Annie Leonard angegeben, war Osborne während der letzten langen Perioden seines Lebens von seiner Fixierung verzehrt. Tage nach seinem Tod versicherte Annie per virtueller Unterhaltung, wie sie vor kurzem wegen seines Alkoholmissbrauchs gezwungen war, Grenzen seines Lebens zu definieren.

Sie fügte hinzu, dass sie konsequent akzeptiert hatte, dass Drew einen klaren Kopf bekommen würde und dass ihre Beziehung zum letzten relevanten Punkt von Interesse führen würde.

Es gab keine eindeutigen Berichte über die besondere Todesursache, folglich ist es unklar, ob er an Leberenttäuschung, Alkoholentzug oder etwas anderem starb. Während Zirrhose die letzte Phase der alkoholbedingten Leberkrankheit ist, ist nicht bekannt, ob er sie hatte.

Zu diesem Zeitpunkt dachten viele Fans, er hätte Alkoholmissbrauch im Endstadium. Alkoholabhängigkeit im Endstadium, auch als Alkoholabhängigkeit im Spätstadium bezeichnet, ist für manche Menschen die letzte Phase einer durch Alkoholkonsum bedingten Krankheit. Es ist das Ergebnis langjähriger Alkoholabhängigkeit, die sowohl zu psychischen als auch zu tatsächlichen Erkrankungen führt.

FAQ

  • F: Wer ist Drew Osborne?
  • A: Drew Osborne (10. Januar 1980 – 31. Mai 2020) war ein amerikanischer Schauspieler, der vor allem für seine Hauptrolle in der Filmkomödie College von 2008 bekannt war. Er hatte auch Rollen in den Fernsehserien Undeclared and Monk und dem Film Just Friends.
  • F: Was ist die Wikipedia-Biografie von Drew Osborne?
  • A: Drew Osborne war ein amerikanischer Schauspieler, der am 10. Januar 1980 in Los Angeles, Kalifornien, geboren wurde. Er war vor allem für seine Rolle in der Filmkomödie College von 2008 sowie für Rollen in den Fernsehserien Undeclared and Monk und dem Film Just Friends bekannt. Er hatte auch Rollen in mehreren unabhängigen Filmen und Musikvideos.
  • F: Was ist Drew Osbornes Nachruf?
  • A: Drew Osborne, ein beliebter Schauspieler, starb am 31. Mai 2020 im Alter von 40 Jahren. Drew war vor allem für seine Hauptrolle in der Filmkomödie College von 2008 bekannt. Er hatte auch Rollen in den Fernsehserien Undeclared and Monk und dem Film Just Friends. Er war ein geliebter Freund, Schauspieler und Sohn, und wir werden ihn sehr vermissen.
  • F: Was war die Todesursache von Drew Osborne?
  • A: Die Todesursache von Drew Osborne wurde zu diesem Zeitpunkt nicht veröffentlicht. Es wurde jedoch berichtet, dass er eines natürlichen Todes starb.

Über Mich

Sophie Müller

Treffen Sie Sophie Müller, Einen Leidenschaftlichen Fan Der Fernsehsendung, Klatsch Über Prominente Und Sport.

Weiterlesen