Unser Büro
Franziskanerstraße 10, 80331 Munich, Germany
Schreiben Sie Uns Eine E-Mail
[email protected]
Rufen Sie Uns An
+49 89 728856189

Mick Jagger Größe, Gewicht, Vermögen, Alter, Geburtstag, Wikipedia, Wer, Nationalität, Biographie

Mick Jagger ist ein englischer Sänger, Songwriter, Schauspieler und Produzent. Er ist vor allem als Leadsänger und eines der Gründungsmitglieder der Rolling Stones bekannt. Jagger wurde als einer der beliebtesten und einflussreichsten Frontmänner in der Geschichte des Rock & Roll beschrieben. Er ist auch bekannt für seinen unverwechselbaren Gesangsstil, seine energiegeladene Bühnenpräsenz und seinen extravaganten Sinn für Mode.

Jagger wurde am 26. Juli 1943 in Dartford, Kent, England, geboren. Er ist englischer und niederländischer Abstammung. Er wuchs in einem bürgerlichen Haushalt auf und besuchte die London School of Economics. Er war zweimal verheiratet und hat sieben Kinder.

In Bezug auf seine körperliche Erscheinung ist Jagger 5 Fuß 10 Zoll groß und wiegt ungefähr 156 Pfund. Sein Nettovermögen wird auf rund 360 Millionen Dollar geschätzt. Ab 2021 ist Jagger 77 Jahre alt.

Jaggers Karriere als Musiker begann 1962, als er mit seinem Jugendfreund Keith Richards die Rolling Stones gründete. Seitdem haben sich die Rolling Stones zu einer der erfolgreichsten und einflussreichsten Rockbands aller Zeiten entwickelt. Jagger hat auch eine erfolgreiche Solokarriere verfolgt und seit 1985 mehrere Soloalben veröffentlicht.

„Mick Jagger ist eine Ikone und eine der einflussreichsten Figuren der Musikgeschichte. Er ist der Frontmann der legendären Rockband The Rolling Stones und macht seit mehr als 50 Jahren Musik. Er hat eine erstaunliche Energie und Bühnenpräsenz und ist es auch rockt immer noch im Alter von 76 Jahren.'
Mick Jagger ist eine Ikone und eine der einflussreichsten Persönlichkeiten der Musikgeschichte. Er ist der Frontmann der legendären Rockband The Rolling Stones und macht seit mehr als 50 Jahren Musik. Er hat eine erstaunliche Energie und Bühnenpräsenz und rockt immer noch im Alter von 76 Jahren.

Neben seiner musikalischen Karriere hat Jagger auch in mehreren Filmen mitgespielt, darunter Performance (1970), Freejack (1992) und Enigma (2001). 2003 wurde er zum Commander of the Order of the British Empire (CBE) ernannt und 2016 in der Queen’s Birthday Honours List zum Ritter geschlagen.

Mick Jagger ist ein britischer Sänger, Musiker, Entertainer und Filmemacher. Er ist vielleicht der berühmteste seiner Zeit. Er ist vor allem als Gründungsmitglied und Leadsänger der bekannten Band „The Rolling Stones“ bekannt. Er gilt als der vielleicht überzeugendste Spezialist in der gesamten Geschichte des Rock'n'Roll. Die Rolling Stones wurden 1989 in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen.

Am 26. Juli hat Mick Jagger seinen 77. Geburtstag gefeiert. Von seinen Bandkollegen der Rolling Stones, darunter Keith Richards und Ronnie Wood, bekam er zum Geburtstag gute Nachrichten. Jagger war überwältigt davon, Geburtstagsauszeichnungen über Online-Medien zu kontaktieren.

„Mick Jagger ist eine Ikone des 20. Jahrhunderts und seit über 50 Jahren eine wichtige Kraft in der Musikwelt. Er ist eines der bekanntesten Gesichter der Welt und trotz seines fortgeschrittenen Alters immer noch stark.“ - @Kjnh123 auf Reddit.com
Gefeierter Name Mick Jagger
Alter 78 Jahre
Spitzname Mick
Geburtsname Michael Philipp Jäger
Geburtsdatum 1943-07-26
Geschlecht Männlich
Beruf Sänger
Staatsangehörigkeit Englisch
Ethnizität Weiss
Religion Christian
Familienstand Verheiratet
Haarfarbe Hellbraun
Augenfarbe Blau
Geburtsort Dartford, Kent, England
Bekannt für Seine unverwechselbare Stimme
Höhe 1,78 m (5 Fuß und 10 Zoll)
Reinvermögen 400 Millionen Dollar (geschätzt)
Geburtsnation England
Horoskop Löwe
Vater Basil Fanshawe Jagger
Mutter Eva EnsleyMary
Großeltern David Ernest Jagger
Brüder Chris Jäger
Ausbildung Wentworth Primary School, Dartford Grammar School, London School of Economics
Körpertyp Schlank
Körpermessung 38-33-13 Zoll
Schuhgröße 10 (USA)
Gattin Bianca de Macias (1971–1978), Jerry Hall (1990–1999)
Sexuelle Orientierung Bisexuell
Kinder Karis Hunt Jagger, Jade Sheena Isebel, James Leroy Augustin, Gabriel Luke Beauregard, Elizabeth Scarlett, Georgia May Ayeesha, Lucas Maurice Morad, Deveraux Octavian Basil Jagger
Debütfilm Charlie ist mein Liebling
Lieblingsort London, NewYork

Als etablierter Teil und Leadsänger der Mainstream-Band „The Rolling Stones“.

Die mächtigsten Spezialisten im gesamten Bestehen des Rock and Roll.

Mick Jagger wurde am 26. Juli 1943 in Dartford, Kent, England, als Michael Phillip Jagger geboren. Er wurde als Sohn des Vaters Basil Fanshawe Jagger (1913–2006), eines Ausbilders, und der Mutter Eva Ensley Mary (1913–2002), einer Kosmetikerin und Person der Konservativen Partei, geboren. Er hat einen jüngeren Bruder namens Chris Jagger, der auch Darsteller ist. David Ernest Jagger war sein Großvater, der ebenfalls Ausbilder ist. Mick hat eine britische Identität und einen Platz mit weißer Nationalität. Sein Sternzeichen ist Löwe. Er besuchte die Wentworth Primary School, wo er ein Kollege von Keith Richards war. Er besuchte ebenfalls die Dartford Grammar School. Später machte er einen Sprung an der London School of Economics, um Schriftsteller oder Gesetzgeber zu werden.

Mick Jagger begann als Jugendlicher zu singen und sang als Gemeindeensemble. Danach interessierte er sich für R&B-Musik und bekam seine erste Gitarre im Alter von 14 Jahren.

Es dauerte nicht lange, bis Mick Jagger und Dick Taylor (sein Begleiter) eine Kundgebung namens Little Boy Blue and the Blue Boys starteten.

1962 gründete sich die Band „The Rolling Stones“ mit Musikern wie Mick Jagger als Leadsänger, Keith Richards an der Gitarre, Brian Jones an der Gitarre und Konsole, Ian Stewart am Klavier, Dick Taylor am Bass und Tony Chapman am Schlagzeug .

1963 war Charlie Watts der Band als Schlagzeuger beigetreten und Dick Taylor wurde von Bill Wyman ersetzt.

Von Anfang an nahm die Band viele Cover-Adaptionen von anderen Songs auf. 'The Rolling Stones' brachten 1964 ihre erste selbsternannte Platte heraus. Ihre zweite Sammlungs-LP, 12 X 5, wurde im selben Jahr herausgebracht.

Die Versammlung brachte einige fruchtbare Sammlungen hervor, darunter „Out of Our Heads“ (1965), „Repercussions“ (1966), „Between the Buttons“ (1967), „Let It Bleed“ (1969), „Tacky Fingers“ (1971). .

1970 spielte er die Titelfigur eines unglaublichen Verbrechers in dem Film „Ned Kelly“ und einen asozialen Halbgott in dem Film „Execution“.

1985 konzentrierte er sich viel auf einen Auftrittsberuf und schickte seine Präsentations-Solokollektion „She’s the Boss“ heraus. Wie dem auch sei, es war nicht annähernd so effektiv wie seine früheren Kollektionen mit The Rolling Stones.

1987 brachte er seine zweite unabhängige Sammlung „Crude Cool“ heraus, die es jedoch vernachlässigte, Musikkäufer anzulocken.

1989 entschieden sich Jagger und Richards erneut für eine Zusammenarbeit, und „The Rolling Stones“ kehrten mit der Kollektion „Steel Wheels“ zurück, die auf Platz 3 der US-Sammlungsdiagramme landete.

1993 brachte er seine dritte unabhängige Kollektion „Meandering Spirit“ heraus, die zu einem geschäftlichen Erfolg wurde und in Großbritannien auf Platz 12 und in den USA auf Platz 11 landete.

2001 veröffentlichte er seine vierte und letzte Independent-Sammlung „Goddess in the Doorway“, darunter die Hitsingle „Dreams of Paradise“.

Im Jahr 2007 erzielten die Rolling Stones mit ihrer A Bigger Bang Tour 437 Millionen US-Dollar, was ihnen einen Platz in der 2007er Version von Guinness World Records für den lohnendsten Musikbesuch einbrachte.

2009 trat er U2 bei und spielte „Gimme Shelter“ neben Fergie und will.i.am und „Stuck in a Moment You Can’t Get Out Of“ mit U2 beim 25th Anniversary Rock and Roll Hall of Fame Concert.

2011 gründete er eine neue Supergroup namens „SuperHeavy“ mit den Personen Dave Stewart, Joss Stone, Damian Marley und A.R. Rahman.

2012 trat er zusammen mit B.B. Lord, Buddy Guy und Jeff Beck bei der Showserie im Weißen Haus für Präsident Barack Obama auf.

Am 12. Dezember 2012 spielte er in 12-12-12: The Concert for Sandy Relief mit den Rolling Stones. Außerdem spielte die Band 2013 beim „Glastonbury Festival“.

2013 arbeitete er mit seinem Bruder Chris Jagger an zwei neuen zweistimmigen Harmonien für seine Sammlung „Concertina Jack“, die anlässlich des 40. Jubiläums seiner Präsentationskollektion geliefert wurde.

2014 war er Co-Autor des James-Brown-Biopics „Get On Up“ in der Nähe von Martin Scorsese, Rich Cohen und Terence Winter.

Im Juli 2017 lieferte er die zweifache A-seitige Single „Gotta Get a Grip“/„Britain Lost“ ab.

2019 verkörperte er in Giuseppe Capotondis Achterbahnfahrt „The Burnt Orange Heresy“ einen englischen Handwerksverkäufer, Sammler und Wohltäter.

Mick Jaggers Auszeichnungen und Erfolge

1989 wurden die Rolling Stones in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen.

2002 wurde er für seine Verdienste um die Musik mit einem Ritterschlag geehrt.

2005 gewann er einen „Brilliant Globe Award“ für den besten Originalsong für „Old Habits Die Hard“. Außerdem hat er sechs verschiedene Auszeichnungen für die Melodie „Old Habits DieHard“ erhalten.

2013 wurde er für die Primetime Emmy Awards in der Kategorie „Outstanding Documentary or Nonfiction Special“ für „Crossfire Hurricane“ ausgewählt.

2013 gewann er den FOCAL International Award in der Kategorie „Best Use of Footage in a Production Featuring Music“ für „Crossfire Hurricane“.

Außerdem hat er 1984 und 2016 zwei Grammy-Auszeichnungen erhalten.

Mike Jagger hat einmal getrampt, hatte aber ein paar andere Verbindungen.

Von 1966 bis 1970 hatte er eine Beziehung mit der englischen Sängerin, Musikerin und Entertainerin Marianne Faithfull. Er war ebenfalls von 1969 bis 1970 mit Marsha Hunt verbunden. Mit Marsha hat er ein Mädchen namens Karis Hunt Jagger, geboren am 4. November 1970.

Nach einiger Zeit begann er mit dem nicaraguanischen Model und der Prominenten Bianca Pérez-Mora Macias auszugehen. Zwei oder drei wurden am 12. Mai 1971 verheiratet und luden am 21. Oktober 1971 das kleine Mädchen Jade Sheena Isebel ein. Sie wurden 1977 isoliert und 1978 getrennt.

Obwohl er noch mit Bianca verbunden ist, fing er an, sich mit einem amerikanischen Model, Jerry Hall, zu verabreden. Am 21. November 1990 sicherten sich die beiden den Bund in einem informellen Gottesdienst auf Bali. Das Paar hatte vier Kinder zusammen: James Leroy Augustin (geboren am 28. August 1985), Gabriel Luke Beauregard (geboren am 13. Dezember 1997), Elizabeth Scarlett (geboren am 2. März 1984) und Georgia May Ayeesha (geboren am 12. Januar 1992). . Ihre Ehe endete 1999, nachdem Hall herausfand, dass er außereheliche Beziehungen zu Model Luciana Gimenez Morad unterhielt und zum Vater von Morads Kind Lucas Maurice Morad wurde. Außerdem war er von 2001 bis 2014 eng mit dem Designer L’Wren Scott verbunden.

2014 war Mike Jagger mit der amerikanischen Ballettkünstlerin Melanie Hamrick liiert. Am 8. Dezember lud seine 29-jährige Balletttänzerin Melanie Hamrick sein achtes Kind ein, ein Kind, Deveraux Octavian Basil Jagger.

Mick Jagger ist ein attraktiver Mann mit einem dünnen Körperbau. Er ist 1,78 m groß und wiegt 73 kg. Seine Körperschätzungen sind 38-33-13 Zoll, einschließlich seiner Brust 38 Zoll, Bauch 33 Zoll und Bizeps 13 Zoll. Er trägt Schuhgröße 12 (US) oder 11,5 (UK). Seine Augenfarbe ist blau und seine Haarfarbe ist dunkelbraun. Seine sexuelle Richtung ist sexuell unvoreingenommen.

Mick Jagger ist ein erfolgreicher Sänger, Texter, Entertainer und Macher. Er ist seit rund fünfzig Jahren im Geschäft. Ab 2020 wird sein Gesamtvermögen auf 400 Millionen Dollar geschätzt. Seine normale Vergütung wird noch geprüft. Sein Gesamtvermögen hat er durch Musik und Filme erreicht.

FAQ

  • Q: Wie groß ist Mick Jagger?
    A: Mick Jagger ist 5 Fuß 10 Zoll groß.
  • Q: Wie viel wiegt Mick Jagger?
    A: Mick Jagger wiegt ungefähr 156 Pfund.
  • Q: Wie hoch ist das Vermögen von Mick Jagger?
    A: Mick Jagger hat ein geschätztes Nettovermögen von 360 Millionen US-Dollar.
  • Q: Wie alt ist Mick Jagger?
    A: Mick Jagger ist 77 Jahre alt.
  • Q: Wann hat Mick Jagger Geburtstag?
    A: Mick Jaggers Geburtstag ist der 26. Juli 1943.
  • Q: Gibt es eine Wikipedia-Seite für Mick Jagger?
    A: Ja, es gibt eine Wikipedia-Seite für Mick Jagger.
  • Q: Wer ist Mick Jagger?
    A: Mick Jagger ist ein englischer Sänger, Songwriter, Schauspieler und Produzent.
  • Q: Welche Nationalität hat Mick Jagger?
    A: Mick Jagger ist Brite.
  • Q: Wo finde ich eine Biographie von Mick Jagger?
    A: Eine Biografie von Mick Jagger finden Sie auf seiner offiziellen Website und auf seiner Wikipedia-Seite.

Über Mich

Sophie Müller

Treffen Sie Sophie Müller, Einen Leidenschaftlichen Fan Der Fernsehsendung, Klatsch Über Prominente Und Sport.

Weiterlesen